Meldungen

20. Oktober 1971: Willy Brandt bekommt den Friedensnobelpreis

Vor 50 Jahren wird Willy Brandt der Friedensnobelpreis zugesprochen. Das Nobelpreiskomitee ehrt die neue Ost- und Entspannungspolitik des Bundeskanzlers, die er in der sozialliberalen Koalition verwirklicht. Der Bundestagspräsident unterbricht die Haushaltsdebatte im Bonner Bundestag. Es ist Mittwoch, der 20.

SPD-Wuppertal: Lohnerhöhung kann man wählen

„Menschen müssen von ihrer Arbeit leben können. Daher brauchen wir einen gesetzlichen Mindestlohn von 12 €. Und zwar schon im nächsten Jahr. Dies ist ein zentrales Ziel der SPD für die Arbeit der neuen Bundesregierung.“, so Helge Lindh, SPD Bundestagsabgeordneter.